Gemeinsam die eigenen Grenzen überwinden – Häffner BikeTeam im Trainingslager in Südtirol

Zur Vorbereitung auf die anstehenden Wettkämpfe, zogen sich zehn Mitglieder des Häffner BikeTeams Anfang Mai für ein verlängertes Wochenende ins Trainingslager nach Tramin in Südtirol zurück. Dabei wurden wieder einmal gemeinsam die persönlichen Leistungsgrenzen ausgelotet und Dank der gegenseitigen Unterstützung auch überschritten. Sieben der zehn Hobby-Radler bestritten ihre erste Tour mit mehr als 100 Kilometern und 1200 Höhenmetern!

 
Nachdem bereits im April ein Teil des Teams (Nicole & Steffen Lörcher) ihren ersten großen Einsatz des Jahres beim M312-Radmarathon mit 225km und 3.614 Höhenmetern auf Mallorca hinter sich gebracht hatte, stand Anfang Mai das gemeinsame Trainingslager in Südtirol an. Zehn der aktiven Mitglieder haben sich aufgemacht ihre Grenzen zu testen und gemeinsam ein weiteres Abenteuer auf dem Rennrad zu erleben. Auf dem Programm standen leichte Trainingsfahrten entlang des Kalterer Sees und durch das Umland von Tramin, ein Besuch im Messner Mountain Museum sowie die gemeinsame „Cembra-Runde“.
 
Gestartet wurde im Radhotel Arndt in Tramin in Richtung Trient über Cembra nach Cavalese und zurück zum Ausgangspunkt. Auf der insgesamt über 100km langen Strecke galt es die Kräfte einzuteilen und den Anstieg von knapp 1.200 Höhenmetern erfolgreich hinter sich zu bringen. Als Belohnung winkte den Teilnehmern ein atemberaubender Ausblick auf das wunderschöne Cembra-Tal und die später knapp 14 Kilometer lange Abfahrt. Am Ende stand die Erkenntnis „Der Schmerz vergeht, der Stolz bleibt!“.
 
Häffner Bike Team Cantina Tramin

 
Zum Abschluss des gemeinsamen Wochenendes, inspizierte das Team noch die lokalen Winzerkünste der Südtiroler in der Cantina Tramin.
Ergebnis: Uneingeschränkt empfehlenswert!
Häffner Bike Team Cantina Tramin
Die nächsten gemeinsamen Wettkämpfe (Alb-Extrem & Euroeyes Cyclassics) können nun also kommen. Wir werden weiter berichten!

Unsere
Zertifizierungen